FAQ

Brauche ich ein Visum für die Reise nach Aserbaidschan?
Die Staatsangehörigen von den meisten Ländern benötigen ein Visum. Eine Ausnahme bilden die Staatsangehörigen Weißrusslands, Georgiens, Kasachstans, der Republik Moldawien, der Russischen Föderation, Tadschikistans, der Ukraine und Usbekistans.
Kann ich ein elektronisches aserbaidschanisches Visum bekommen?
Staatsangehörige der Länder, die zur Ausstellung des aserbaidschanisches Visums berechtigt sind:
• Albanien
• Algerien
• Andorra
• Argentina
• Australien
• Österreich
• Bahama Inseln
• Bahrein
• Barbados
• Belgien
• (Vielvölkerstaat) Bolivien
• Bosnien und Herzegowina
• Brasilien
• Brunei
• Bulgarien
• Kanada
• Chile
• China
• Kolumbien
• Kostarika
• Kroatien
• Kuba
• Zypern
• Tschechische Republik
• Dänemark
• Ecuador
• Estland
• Finnland
• Frankreich
• Deutschland
• Griechenland
• Guatemala
• Heiliger Stuhl (Vatikanstadt)
• Honduras
• Ungarn
• Island
• Indien
• Indonesien
• Iran
• Irland
• Israel
• Italien
• Jamaikapas
• Japan
• Jordanien
• Kuweit
• Lettland
• Liechtenstein
• Litauen
• Luxemburg
• Mazedonien
• Malaysia
• Republik Malediven
• Malta
• Mauritius
• Mexiko
• Monako
• Mongolei
• Montenegro
• Marokko
• Nepal
• Niederlande
• Neuseeland
• Norwegen
• Oman
• Pakistan
• Panama
• Paraguay
• Peru
• Polen
• Portugal
• Katar
• Republik Korea (Süd-)
• Rumänien
• San Marino
• Saudi-Arabien
• Serbien
• Republik Seychellen
• Singapur
• Slowakei
• Slowenien
• Südafrika
• Spanien
• Sri-Lanka
• Schweden
• Schweiz
• Thailand
• Trinidad und Tobago
• Türkei
• Turkmenistan
• Vereinigte Arabische Emirate
• Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland
• Vereinigte Staaten von Amerika
• Vietnam
Wenn Sie einen Pass oder einen gültigen Reisepass eines von diesen Ländern haben, sind Sie berechtigt, einen Antrag auf die Ausstellung eines e-Visums zu stellen, unter der Bedingung, dass Sie gegen die Gesetze der Republik Aserbaidschan nicht verstoßen haben (insbesondere bezüglich der Einreise in das Berg-Karabach) und sind kein Träger von dem Virus HIV. Wenn das Land, Staatsangehöriger von dem Sie sind, nicht in der Liste angeführt ist, sind Sie nicht berechtigt, den Antrag auf die Ausstellung des e-Visums zu stellen, in diesem Fall müssen Sie sich unmittelbar an die diplomatische Mission Aserbaidschans, ein Konsulat oder eine Botschaft wenden.
Weshalb ist es besser, das e-Visum zu wählen?
Das e-Visum lässt kann man sich leicht und schnell ausstellen lassen, man kann es aus allen Orten mit stabiler Internetverbindung machen. Das befreit von Unbequemlichkeiten und Kosten, die mit dem Besuch eines aserbaidschanischen Konsulates oder der Benutzung eines Kurierdiensts zusammenhängen.
Welche Dokumente benötige ich?
Der Antrag wird online gestellt. Sie benötigen keinerlei Dokumente in Papierform, jedoch müssen Sie eine gescannte Ablichtung des Passes im JPEG-Dateiformat einreichen. Die Ablichtung muss scharf sein, alle Details müssen deutlich sichtbar sein. Die maximal zulässige Dateigröße beträgt 1 MB. Die Bezahlung erfolgt mithilfe von MasterCard, MaestroCard oder VisaCard.
Wie kann ich eine Ablichtung des Passes schicken, wenn ich keinen Zugang zu einem Scanner habe?
Für gewöhnlich kann man eine Fotoaufnahme mithilfe von einer Kamera mit einer ausreichend guten Qualität machen, überprüfen Sie vor dem Versand jedoch die Schärfe und Lesbarkeit von allen Details der Abbildung. RATSCHLAG - machen Sie die Aufnahme bei guter Beleuchtung, jedoch nicht unter direktem Sonnenlicht. Denken Sie daran, dass die Verwendung eines Blitzes Spiegelungen hervorrufen kann, die wichtige Details des Passes nicht erkenntlich machen. Je nach Einstellungen der Kamera, kann die Dateigröße das zulässige Höchstmaß von 1 MB überschreiten.
Warum ist es für mich besser, Dienstleistungen von visa-azerbaijan.com in Anspruch zu nehmen?
Wir haben das Verfahren der Antragstellung einfach und verständlich gemacht. Unsere Agenten sind 24 Stunden am Tag bereit, Ihre Fragen zu beantworten, den Bearbeitungsstand Ihres Antrags zu überprüfen und die Daten der Kontaktperson zu geben, bei der Sie beliebige Informationen über die Antragstellung und Bearbeitung des Antrags einholen können.
Wie lang kann ich mich in Aserbaidschan aufhalten?
Die maximale Aufenthaltsdauer aufgrund des e-Visums beträgt 30 Tage. Für gewöhnlich unterliegen elektronische Visen keiner Verlängerung, deshalb sollte man sich an unseren Dienst der Ausstellung eines langfristigen Visums wenden, wenn Sie für einen längeren Zeitraum im Land verbleiben müssen.
Im Laufe vom welchen Zeitraum ist das e-Visum gültig?
Das e-Visum bleibt 90 Tage gültig, das heißt, Sie müssen Sie binnen von 90 Tagen seit der Ausstellung in Anspruch nehmen (für eine einmalige Reise für den Zeitraum von bis zu 30 Tagen).
Ich befinde mich bereits in Aserbaidschan. Kann ich ein e-Visum beantragen, um meinen Aufenthalt im Land zu verlängern?
Nein. Das e-Visum kann man nur beantragen, wenn man sich außerhalb von Aserbaidschan befindet, so dass Sie erst ausreisen, und dann den Antrag aus einem anderen Land stellen müssen.
Erlaubt das Visum denn eine mehrfache Einreise ins Land?
Nein. Das e-Visum ist nur für die einmalige Einreise ins Land bestimmt, jedoch kann man ein anderes Visum beantragen, nachdem man Aserbaidschan verlassen hat.
Wenn ich mich im Transitbereich des Flughafens von Baku für den Umstieg auf einen Flug in ein anderes Land befinde, benötige ich dann die Ausstellung des Visums?
Nein. Sie benötigen die Ausstellung eines Visums nur, wenn Sie den internationalen Transitbereich verlassen möchten.
Ich war gezwungen, von meiner Reise nach Aserbaidschan abzusehen. Kann ich die Gebühr, die ich für das Visum entrichtet habe, zurückbekommen, da ich das Visum nicht in Anspruch genommen habe?
Wir bedauern. Die Gebühr für das Visum kann nicht zurückgezahlt werden.
Wie kann ich das e-Visum bezahlen?
Das einfachste Zahlungsverfahren ist momentan die Bezahlung mit Kredit- oder Guthabenkarten MasterCard, Maestro Card oder Visa mit aktiver Funktion der Internetzahlungen. Wir akzeptieren keine Schecks oder andere Karten, wenn Sie jedoch Freunde oder Verwandte in Baku haben, können sie für Sie bar zahlen, indem Sie unser Büro besuchen.
Muss ich denn meine eigene Kredit- oder Guthabenkarte verwenden?
Nein. Das muss nicht unbedingt Ihre Zahlungskarte sein, die auf Ihren Namen ausgestellt ist.
Was wird geschehen, wenn mir die Ausstellung eines e-Visums verweigert wird?
Die Mehrheit der Anträge auf die Ausstellung eines Visums werden positiv beantwortet, jedoch ist die Rückzahlung der Gebühr für die abgewiesenen Anträge leider nicht vorgesehen. Wenn Ihr Antrag auf das e-Visum abgewiesen wurde, können Sie immer noch ein Visum bekommen, indem Sie sich an ein aserbaidschanisches Konsulat wenden, jedoch werden Sie in einem solchen Fall sich persönlich an dieses wenden müssen.
Der Gültigkeitszeitraum meines Passes läuft bald ab. Kann ich die Ausstellung eines e-Visums beantragen?
Ihr Pass muss mindestens 3 Monate nach dem Ablauf des Gültigkeitszeitraums des e-Visums gütig bleiben. Das bedeutet, dass Ihnen empfohlen wird, den Pass zu verlängern, bevor Sie die Ausstellung des aserbaidschanischen Visums beantragen, wenn der Gültigkeitszeitraum Ihres Passes in weniger, als 6 Monaten abläuft.
Ich habe in der Vergangenheit Armenien besucht. Bedeutet das denn, dass mir die Ausstellung eines e-Visums für Aserbaidschan verweigert wird?
Nicht unbedingt. Die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Armenien bleiben angespannt, jedoch begrüßt Aserbaidschan Personen, die unser Land besuchen möchten, unter der Bedingung, dass sie zuvor nicht die besetzten Gebiete Aserbaidschans von Armenien aus widerrechtlich besucht haben - insbesondere, das selbsternannte Berg-Karabach. Wenn Sie auf diese Weise das Berg-Karabach besucht haben, wird Ihnen die Einreise ins Land nicht erlaubt werden, da es ein Verstoß gegen das Gesetz der Republik Aserbaidschan darstellt, und wenn Sie dennoch in Aserbaidschan einreisen, können Sie hier zur Verantwortung gezogen werden.
Ich habe bei der Eingabe von Angaben zur Person in dem Antragsformular Fehler gemacht. Wie kann ich meine Fehler berichtigen?
Wenn Sie die Schaltfläche "BESTÄTIGEN" nicht betätigt haben, können Sie die vorstehenden Seiten mithilfe der Schaltfläche "ZURÜCK" erreichen und beliebige Änderungen vornehmen. Wenn Sie die Schaltfläche "BESTÄTIGEN" bereits betätigt haben, bleibt nur noch der Beginn der Antragstellung von vorn als Option.
Auf der Zahlungsseite ist die Eingabe der Codes CVV / CVC / CVC2 erforderlich, was bedeutet das?
Das bedeutet, dass Sie die dreistellige Nummer eingeben müssen, die in dem Bereich Ihrer Unterschrift auf der Rückseite Ihrer MasterCard oder Visa Card angegeben ist.
Wie viel muss ich bezahlen?
Für ein Standardvisum erheben wir 45 US- Dollar, für ein dringendes Visum - 90 US- Dollar, der Betrag wird in aserbaidschanischen Manaten anhand des Wechselkurses am Zahlungstag berechnet. Der Gesamtbetrag zur Zahlung legt sich aus der staatlichen Gebühr für das Visum, unserer Pauschalen für die internationale Zahlung, der Bankgebühr für Kartenzahlungen und unsere Transaktionsgebühr zusammen.
Hängt der Preis von der konkreten Staatsangehörigkeit ab?
Nein. Staatsangehörige von allen Ländern, die berechtigt sind, ein e-Visum ausgestellt zu bekommen, zahlen den gleichen Betrag.
Bekomme ich denn einen Visumsaufkleber in den Pass?
Nein. Das Visum wird auf elektronische Weise in Form einer Datei im Dateiformat PDF zugestellt werden. Sie müssen sie ausdrucken (farbig, Format A4 oder Letter) und zusammen mit dem Pass bei der Einreise in Aserbaidschan vorlegen. Halten Sie das ausgedruckte Dokument bitte bei sich, denn es wird bei der Ausreise aus dem Land nochmals überprüft werden.
Muss ich mich denn bei der Ankunft in Aserbaidschan registrieren?
Wenn Sie beabsichtigen, im Land weniger, als 10 Tage zu bleiben, müssen Sie sich nicht registrieren. Wenn Sie beabsichtigen, länger zu bleiben, müssen Sie sich binnen der ersten zehn Tage registrieren, sonst riskieren Sie eine Geldbuße. Die Registrierung ist kostenfrei, erfolgt über die Webseite www.migration.gov.az und regionale Abteilungen des Migrationsdepartments, jedoch ist es einfacher, die Hotelangestellten zu bitten, Sie zu registrieren. Die Mehrheit von den respektablen Hotels macht es unentgeltlich.
Ich habe ein e-Visum ausgestellt bekommen, jedoch bemerkt, dass ich Fehler bei dem Ausfüllen des Antrags gemacht habe, und die Information in meinem e-Visum nicht mit meinen Passdaten übereinstimmt. Kann es zu einem Problem werden?
Bedauerlicherweise, ja - das ist ein Problem. Wenn die Informationen in dem e-Visum nicht vollständig den Angaben in Ihrem Pass entsprechen, ist es ungültig, und Sie werden nicht in Aserbaidschan einreisen können. Sie werden den Antrag erneut ausfüllen müssen und ein neues e-Visum ausgestellt bekommen. Leider wird die Gebühr für den vorstehenden Antrag nicht erstattet werden.
Kann ich das Verfahren der Bearbeitung meines Antrags auf die Ausstellung eines e-Visums verfolgen?
Die Mehrheit der Anträge löst keine Probleme aus, und gewöhnlicherweise kommt eine Nachricht über die Zusage an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse an. Wenn Sie Bearbeitung des Antrags mehr, als die üblichen 3 Tage in Anspruch nimmt, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, und wir werden den Grund der Verzögerung herausfinden.
Ich habe meinen Pass nach der Ausstellung des e-Visums verloren, und der neue Pass hat eine andere Seriennummer. Bleibt das e-Visum gültig?
Leider, nein. Das e-Visum ist nur zusammen mit dem Pass gültig, auf den es ausgestellt wurde, deshalb werden Sie ein neues Visum beantragen müssen, indem Sie neue Passangaben eintragen, einschließlich die Nummer. Wir bedauern, dass wir die Gebühr für den vorstehenden Antrag nicht erstatten können.